Gründungsversammlung am 13. Juli 2006 in Bamberg

Alle Fotos: Werner Mönius

Gründung des

 

Förderverein Leichtathletik e. V.

Bamberg

 

 

 

Am Donnerstag, den 17. 7. 2006  wurde in der Gaststätte „Wilde Rose“ der 

               „Förderverein Leichtathletik e. V.“ Bamberg
gegründet.

Aus dem am 26. 10. 1979 von Ewald Mehringer, Gerhard Lockenmeyer, Uto Düthorn und Alfred Kotissek
ins Leben gerufenen „Förderkreis der Bamberger Leichtathleten“ wurde nun ein ins Vereinsregister eingetragener Verein.

Die 14 Anwesenden (Gerhard Fleck, Harald Henschke, Alfred Kotissek, Gerhard Lockenmeyer, Ewald
Mehringer, Werner Mönius, Herbert Neubauer, Wolfgang Roediger, Werner Rupp, Reiner Schell, Carlo Schramm, Beate Weiß, Gerhard Weiß und Gerhard Werner) beschlossen einstimmig, die neue
Satzung, um deren Zustandekommen sich vor allem Gerhard Fleck und Harald Henschke verdient
gemacht haben.

Die Wahl brachte folgendes
Ergebnis: 

            1. Vorsitzender:                                   Gerhard Weiß

            2. Vorsitzende und Schriftführerin:        Beate Weiß

            3. Schatzmeister:                                 Reiner Schell

 

Auszüge aus der Satzung:

 

§ 2, 1:  Der Förderverein Leichtathletik e. V. verfolgt ausschließlich….gemeinnützige
Zwecke…

 

§ 2, 2:  Zweck des Vereins ist die Förderung der Leichtathletik im Raume
Bamberg durch Förderung der Leichtathletikabteilungen von gemeinnützigen
Sportvereinen, die wiederum Mitglied der Leichtathletikgemeinschaft Bamberg
sind.

 

§ 2, 3:  Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt keine
eigenwirtschaftlichen Zwecke.