Leichtathletikgemeinschaft Bamberg - Freude an Bewegung!

Corona - eingeschränkter Trainingsbeginn im Stadion

Ab Montag, 11. Mai, ist wieder das Leichtathletiktraining im Freien in Bayern erlaubt. Es müssen jedoch die strikten Regelungen des Innenministeriums/Bayerischen Leichtathletik-Verband ( Richtlinien zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ) eingehalten werden.

Davon ist auch das Fuchspark-Stadion betroffen. Anhand dieser Vorgaben wurde ein vorläufiger Belegungsplan erstellt. Höchste Priorität hat dabei der Infektionsschutz. Deshalb ist es leider nicht möglich, wie gewohnt zu trainierten. Außerdem können nicht alle LG´ler bzw. Trainingsgruppen das Stadion nutzen.

LG´ler die das Stadion nutzen dürfen müssen sich an die oben angesprochenen Regelungen halten. Jeder muss sich in eine Anwesenheitsliste eintragen, die Trainingsgruppe darf höchstens fünf Personen (inklusive Trainer/in) umfassen, der Mindestabstand der Gruppen beträgt 30 Meter und jeder Disziplin ist ein gesonderter Bereich im Stadion zugewiesen. Maximal dürfen vier bis fünf Kleingruppen anwesend sein. Weitere Vorgaben findet ihr in den oben genannten Richtlinien. CS

Kramp-Run in Gaustadt mit Oberfränkischen Meisterschaften im Straßenlauf über 10km - LG Bamberg mit 6 Titeln

Foto: C. Schramm

Traditionell fand das erste große Lauf-Event in der Region, der Straßenlauf über 10km in Gaustadt, der jetzt mit neuem Sponsor Kramp-Run heißt, am zweiten Sonntag im März statt. Dieses Jahr wurden dabei gleichzeitig die Oberfränkischen Meisterschaften über die 10km-Distanz auf der Straße mit ausgetragen.

Die LG Bamberg war zwar nicht in Bestbesetzung vertreten, dennoch konnten am Schluss sechs Oberfränkischen Meisterschaften und auch einige Klassensiege verbucht werden. Den Gesamtlauf gewann Felix Hentschel in der ausgezeichneten Gesamtzeit von 31:13 Minuten. Auf den sehr guten dritten Platz kam Christopher Nowak in neuer Bestzeit von 33:33 Minuten. Christopher hatte sich das Rennen hervorragend eingeteilt und konnte erst ganz am Schluss auf der langen Zielgeraden am bis dahin vor ihm liegenden Jürgen Wittmann vom TV 1848 Coburg vorbei spurten. Christopher wurde dann nicht nur mit der neuen Bestzeit belohnt, sondern auch mit dem Oberfränkischen Meistertitel, denn der Gesamt-Erste Felix Hentschel hatte nicht rechtzeitig für die Oberfränkische Meisterschaft gemeldet und der Gesamtzweite war nicht aus Oberfranken. Weiter ...

Abgesagt: Oberfränkische Meisterschaften Langstaffeln 3000 m/5000 m

Leider müssen wir auch die geplanten Oberfränkische Meisterschaften - Langstaffeln  3000m / 5000 m im Stadion absagen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. CS

Abgesagt: Mitgliederversammlung mit Ehrungsabend

Foto: C. Schramm

Leider müssen wir die geplante Mitgliederversammlung mit Ehrungsabend absagen.

Sobald ein neuer Termin feststeht, melden wir uns wieder. CS

Kein Training und Wettkämpfe mehr möglich - Stadion geschlossen

Foto: S. Schramm

Information - BLV-Oberfranken:
Im Zuge der vorbeugenden Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus empfiehlt der Bay. Leichtathletikverband dringend alle Veranstaltungen (Stadion und Laufveranstaltungen, Trainingslager) bis mindestens 19. April (Ende der Osterferien) abzusagen.
Im Zuge der heute von der. Bay. Staatsregierung beschlossenen Schließung aller Sport- und Spielstätten in Bayern empfiehlt sich dies dringend auch für jedes von Vereinsseite aus organisierte Training!!
Der weitere Verlauf der Leichtathletiksaison in Oberfranken ist zum heutigen Zeitpunkt noch nicht vorhersagbar, wir werden uns aber rechtzeitig zusammen mit den Veranstaltern  abstimmen und informieren.
BLV-Bezirk Oberfranken
Rüdiger Hecht
Bezirksvorsitzender

Fritzi Veit deutsche Meisterin im Kugelstoßen der Gehörlosen in der Halle

Foto: F. Veit

LG Athletin Fritzi Veit wird bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Gehörlosen in Hamburg im Kugelstoßen deutsche Meisterin bei den Frauen. In einer beeindruckenden Serie gewinnt sie die Goldmedaille mit 9,70 Meter und persönlicher Bestleistung. Gestartet ist Fritzi für den GSV München. CS

Gold für Löffler-Röder - Silber für Lars Reichelt bei deutscher Hallenmeisterschaft der Senioren/innen in Erfurt

Foto: Reichelt

 

Von den deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren (ab 30 Jahre) melden die Leichtathleten der LG Bamberg aus Erfurt zwei stolze Medaillen-Erfolge: Während Dr. Birgit Löffler-Röder in der Klasse W55 im Dreisprung mit 9,72 m sich die Gold-Medaille griff und damit wie jedes Jahr auf dem Siegerpodest stand, kam die Vize-Meisterschaft von Lars Reichelt (M40) über 800 m überraschend, denn er musste wegen einer Knie-Entzündung aus der finalen Wettkampf-Vorbereitung aussteigen. Über die vier Runden im 200 m-Oval taktierte er klug, indem er den Favoriten Remo Reichel aus Gera ziehen ließ (1. in 2:04,10 Minuten), dem übrigen Feld im Spurt aber keine Chance ließ (2:06,21).

Weiterhin gab es noch Platz vier über 60 Meter Hürden in 10,74 Sekunden Dr. Birgit Löffler-Röder. scm

Oberfränkische Hallenmeisterschaften U14 und U12 in Ebensfeld

Foto: S. Güthlein

Nach einer Pause von 3 Jahren wurde erstmals wieder eine Oberfränkische Hallenmeisterschaft in Ebensfeld ausgetragen. Allerdings nur für die Altersklassen U14 und U 12. Ferien- und krankheitsbedingt ging nur ein kleines Trüppchen  der Bamberger Schüler an den Start.

Mit  vier Ofr. Meistertiteln, 2 zweiten Plätzen, 6 dritten Plätzen und zahlreichen persönlichen Bestleistungen konnten Athleten und Trainer durchaus zufrieden sein.

Alleine 2 Titel und einen 3. Platz  holte sich die 13jährige Mia Güthlein. Mit einer Serie an guten 7 Meter Stößen gewann Mia den Kugelstoßwettkampf mit 7,91 m gegen ihre oberfränkische Konkurrenz. Im nachfolgenden Hochsprungwettkampf sprang sie fehlerlos bis zu ihrer neuen persönlichen Bestleistung von 1,42 m und holte sich damit die zweite Goldmedaille des Tages. Über 60 Meter Hürden kam sie beim Überlaufen der ersten Hürde ins Straucheln, setzte den Lauf aber trotzdem beherzt fort und wurde dafür noch mit dem dritten Platz belohnt.

Weiter ...

Stadt Bamberg ehrt erfolgreiche Athleten/innen der LG Bamberg

Foto: C. Schramm

Für ihre herausragenden Leistungen wurden von der Stadt Bamberg unsere Top-Athleten/innen im Rahmen der Sportlerehrung 2019 geehrt. Bürgermeister Dr. Christian Lang bedankte sich bei den Sportlern/innen, Trainer/innen und Funktionären für ihre hervorragende Arbeit. Geehrt werden von der Stadt Bamberg Personen die in den Schüler-/Jugend- und Aktivenklassen mindestens Vizemeister auf bayerischer Ebene wurde. Senioren werden nicht bedacht.

Geehrt wurden: Cristian Camilo Fischer, Simon Ochmann, Fabius Schmitt, Samuel Düsel, Emma Lindner, Anna Betz, Theresa Andersch, Julia Barth, Anna Barth, Kim Schreiber, Brendah Kebeya, Lilli Pfattheicher, Anna Güthlein, Julia Weber, Naomi Krebs, Simone Schramm. CS

LG-Kurier 2019

Der LG Kurier 2019 ist erschienen. Die gedruckte Version gibts bei euren Trainern/innen oder wie immer beim beim Silvesterlauf.

Außerdem steht auch wieder eine Onlineversion zur Verfügung.

 

Viel Freude beim Lesen.

LG-Kurier 2019
LG Kurier 2019.pdf
PDF-Dokument [23.5 MB]

Trainingsangebot für Kinder beim SV Waizendorf

Die Leichtathletik-Abteilung des SV Waizendorf sucht für die Gruppe der 8- bis 11-jährigen noch sport- und bewegungsbegeisterte Kinder. Bei einem fachkompetenten Training erlernen die Kinder die Grundlagen der Leichtathletik wie Laufen, Springen, Werfen. Durch die vielfältigen Wettkampf- und Bewegungsformen kommt keine Langeweile auf. Dabei werden alle Komponenten der Motorik und der konditionellen Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer und Beweglichkeit gefördert.

Die Trainingszeiten sind in der Aurachtal-Halle Stegaurach ab Oktober:

                     Dienstag:   15.45 bis 17.00 Uhr

Interessierte bitte bei A.Dörfler Tel. 57326 / doerfleralbert@gmail.com melden!

 

Besucher seit 19. Juni 2010